Domainvermarkter
Kreuzworträtsel

doping.de - Wissenswertes über Doping

Immer wieder gehen die Nachrichten über ein Doping durch die Medien, und selbst die Namen von Sportlern, denen man das wirklich nicht zugetraut hat, dass sie sich auf Doping einlassen, tauchen dabei auf. Für und gegen Doping gibt es viel zu sagen; die Diskussion darüber wird von beiden Seiten sehr leidenschaftlich geführt.  Automatisch möchte man mitdiskutieren, denn eine Meinung dazu hat fast jeder. Doch schnell stellt man fest, dass einem das Wissen fehlt, das den Hintergrund einer solchen Entscheidung bildet. Was genau ist überhaupt Doping? Welche Stoffe sind erlaubt und welche verboten?
Die Seite doping.de macht Schluss mit den Wissenslücken. Mit unzähligen Informationen rund um das Thema Doping klärt sie über alles auf, was man darüber wissen muss. So ganz nebenbei erfährt man auch noch etwas über die Geschichte des Doping; denn der Versuch, die Leistung durch bestimmte Stoffe zu steigern, scheint fast so alt zu sein wie die Menschheit selbst. Nur gab es früher eben noch keine so strengen Kontrollen. Spektakuläre Doping Fälle, die die Welt aufgeschreckt haben, dürfen da natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Vor allem erfährt man auf doping.de, mit vielen Links, ganz genau, um welche Substanzen es in den sogenannten Doping Fällen geht, was erlaubt ist (denn es gibt tatsächlich auch legales Doping) und was verboten, wie die Doping Kontrollen aussehen, und welches Risiko das Doping mit sich bringt. Aber Doping.de befasst sich nicht nur mit dem Leistungssport, dem Spitzensport, sondern zieht zu Recht auch die Parallelen zwischen dem Verhalten der Sportstars und unserem eigenen Verhalten im Alltag.

Doping im Alltag

Viele Menschen versuchen, über scheinbar dafür geeignete Präparate und Produkte, salopp auch "Kraftnahrung" genannt, ihre Leistung zu verbessern. Diese Produkte reichen von simplen Eiweißpräparaten bis hin zu den kompliziertesten Kombinationen verschiedener Stoffe, die angeblich die Fitness erhöhen. Das gilt besonders für viele Bodybuilder, deren Hobby, sich einen schönen, muskulösen und gestählten Körper zu verschaffen, nicht nur im Fitness Studio ausgelebt wird, sondern auch in den häufig Online Shops, wo es bestimmte Präparate gibt, die sehr viel versprechen; Dinge wie schnelleren Muskelaufbau, oder auch Fettabbau, mehr Kraft, mehr Ausdauer und so weiter.
Dass diese Präparate oft die gegebenen Versprechen nicht einhalten, das ist eine Sache. Die Risiken und Gefahren, die ihre Einnahme für den Körper darstellt, ist eine ganz andere Sache. Darüber sollte man sehr gründlich nachdenken, bevor man zu einem dieser Mittel greift und es einnimmt, womöglich sogar regelmäßig und für eine lange Zeit.
Natürlich darf man mit solchen Produkten nicht die nützlichen und sehr hilfreichen Nahrungsmittelergänzungsstoffe verwechseln. Das sind Produkte, die einfach nur Defiziten des eigenen Körpers - zum Beispiel an Vitaminen und Mineralien oder anderen Stoffen - entgegen wirken. Ihre Einnahme kann tatsächlich die Gesundheit fördern. Besonders in Zeiten von erhöhter Belastung ist die Nahrungsergänzung eine wertvolle Unterstützung für den Körper. Diese Produkte sind kein Doping - sondern es sind natürliche Stoffe, wie sie auch in unserer Nahrung vorkommen; worauf doping.de zu Recht hinweist.

Luftsport adoption.infoBiomasse.de kreuzwortraetsel.de filme-online.de reduziert.de shopping-haul.de sale.de dvmag.de domainvermarkterforum.de backorder.de


Aktuelle Domain-Nachrichten auf unserem Domainblog DVmag.de

© 2017 Domainvermarkter Ltd. & Co. KG
Startseite | Kontakt | sale.de | Impressum